Welche Gesichter besitzt die Stadt, Kyoto ?

Japan ist ein länglich gezogener Inselstaat an der Ostküste des asiatischen Festlandes.  Die Landesgeografie wird aus hunderten von Inseln gebildet, wobei vier davon als Hauptinseln betrachtet werden. Hokkaido im Norden, Honshu das Kernland in der Mitte, Shikoku die kleinste Hauptinsel und
Kyushu im Süden. Unsere Sprachschule befindet sich in Kyoto, in Honshu. Sie ist eine der eigentümlichsten und historischsten Städte Japans.  Jedes Jahr kommen viele Personen aus den verschiedensten Ecken der  Welt nach Kyoto, um unteranderem die buddhistischen und shintoistischen Tempel  zu besuchen. Kyoto´s kulturelle Wurzel ist in eine Geschichte eingebettet, die seit mehr als 1200 Jahren besteht. Mit einer Population im Stadtkern von 1,38 Millionen Einwohnern avancierte sie sich mit  zu einer der wichtigsten Städte Japans. Jedes Jahr gibt es zahlreiche kulturelle Veranstaltungen, wie  z.B. im Juli das “Gion Matsuri “, sie gehört zu einer der drei bedeutesten Festivals in Kyoto, oder das “Goson no Okuribi “ ein anderes außergewöhnliches  Ereignis im August, wo große loderne Feuerzeichen auf fünf Berge verteilt, rund um die Stadt angezündet werden. Gesamtfläche:4.612,71 km²	,Bevölkerung:2,64 Millionen	,Klima:15,9 °C  Durchschnittstemperatur	36,9 °C  höchste Temperatur 3,7 °C  niedrigste Temperatur (gemäß des Kyoto Präfektur Wetteramtes)

Kyoto – ein Stadt der Verschmelzung zwischen traditioneller Kultur und Technologie

Geschichte-Nachdem das politische Zentrum  während der Edo Periode die über 300 Jahre dauerte, ab 1603  nach Tokyo verlagert wurde, die derzeitige Hauptstadt., war Kyoto über 1000  Jahre lang die Metropole Japans  zwischen 794 -1896 gewesen. Während dieser Epoche die mit 	der Heian -Zeit begann, erblühte in Kyoto eine Vielzahl von einheimischer Kultur, unteranderem stammten aus dieser Zeit impulsante Bauwerke, die bis heute noch gut erhalten sind. Wie z.B. Der Goldene Pavillion, der Kiyomizu Tempel, der Heian Schrein und viele weitere Konstruktionen.
Innovative Technologie-Im Gegensatz zu der allgemeinen Überzeugung, dass Kyoto ihre Popularität ausschließlich aus altertümlichen Brauchtümern begründet, stellt sich eine moderne, innovative Technologie kreativ ihr gegenüber. Z..B. die Entwicklung des Tastaturspieles Nintendo, die IT, oder der Mikroshipfabrikant ROHM. Ein wesentlicher Faktor für die Kyotoer ohne scheu Stolz auf ihre  Industrie zu sein , ist der Nobelpreisträger der Chemie im Jahr 2000, Herr Koichi Tanaka.
Kunst und  Kultur-Kyoto´s beachtenswerte, traditionelle Kunstformen die auf der ganzen Welt ihren Bekanntheitsgrad erringt haben, sind als Vorbild die Teezeremonie oder die Blumengestaltung Ikibana  zu benennen.  Aber Kyoto besitzt nicht nur einen symbolischen Stellenwert für traditionelle, japanische  Kunsthandwerke, sondern sie ist unteranderem ein Schmelztiegel  für moderne Kunst, für die aufstrebenen Designer(innen) der Modebranche oder die musikalischen Neuentwicklungen, die fortwährend in der Stadt kreiert werden.
Kyoto, eine Stadt mit vielen Universitäten-Anhand der vielen Universitäten, die sich über die Stadt verteilen, ist statistisch gerechnet in 	der gesamt Population der Anteil der Studenten nicht weniger als 10%. Wenn man dies mit anderen Städten Japans vergleicht, sind sie die auffallende Menge die das Stadtbild  bereichert. Diese Stadt bietet ein ideales Umfeld um zu studieren, weshalb die japanischen oder die ausländischen Studenten sich für diese Gegend entscheiden. Oder sie wählen eine Möglichkeit in den dutzenden von Privat und staatlich geförderten Instituten zu lernen.

Copyright (c) Kyoto Minsai Japanese Language School. All Rights Reserved.